Rahmenprogramm

An den Festival-Vormittagen werden die teilnehmenden Kinder an Theater- und Tanzworkshops teilnehmen, die von einem internationalen Pädagog*innen-Team geleitet werden.

Erstmalig findet ein Kindersymposium „See it, move it!“ statt, auf dem die Kinder selbst ihre Eindrücke der gesehenen Vorstellungen behandeln können.

Das Festivalgelände wird umgestaltet zu einem sinnlichen, kreativen, zum Mitmachen und Verweilen einladenden „Park of Elements“. Eine Zone des Spiels, Entspannens und interkulturellen Begegnens soll entstehen. So wird eine lebendige Atmosphäre tagsüber, abends, vor, während und nach den Vorstellungen geschaffen.

Neben vielen anderen Aktivitäten, wird es auch ein „InitiativeCamp“ geben, in dem sich beispielhafte theaterpädagogische Initiativen aus aller Welt präsentieren können.