Praxisforschung: Symposium und Zukunftswerkstatt

Das Fach-Symposium begleitet das Welt-Kindertheater-Fest und ist inhaltlich eng mit ihm vernetzt. Im Mittelpunkt der fachlichen Auseinandersetzungen stehen die gezeigten Produktionen, die im Diskurs mit den Spielleitern ästhetisch und methodisch befragt werden. Des Weiteren wird es eine „Zukunftswerkstatt Theaterpädagogik transnational 2030“ geben, in dem eingeladene Expert*innen sich der Frage stellen, wo die Disziplin der Theaterpädagogik sich in Zukunft hin entwickeln kann.

Für das Symposium verantwortlich ist Prof. Dr. Bernd Ruping vom Institut für Theaterpädagogik der Hochschule Osnabrück, Standort Lingen.