Assistenz der Festivalorganisation (m/w)

Projektstelle, Vollzeit, für den Zeitraum 01.08.2017 – 30.11.2018

Als Fachakademie für Theater, Tanz, Spiel, Zirkus und Medien veranstaltet das Theaterpädagogische Zentrum der Emsländischen Landschaft e.V. (TPZ Lingen) in der Zeit vom 22. – 29. Juni 2018 das 15. Welt- Kindertheater- Fest in Lingen (Ems).

Dieses weltweit größte Theaterfest von Kindern für Kinder ist aus der internationalen Arbeit des TPZ Lingen hervorgegangen und wird im Auftrag des Weltamateurtheaterverbandes AITA/IATA, mit Unterstützung der Stadt Lingen (Ems) durchgeführt.

Ihre Aufgaben

Als Teil des Festivalteams bieten wir Ihnen eine abwechslungsreiche und spannende Tätigkeit auf internationalem Niveau:

Koordination der infrastrukturellen Rahmenbedingungen des Festivals

Vor- und Nachbereitung von Pressekonferenzen und Informationsveranstaltungen

Schnittstelle zu Sponsoren, Dienstleistern und Akteuren der Festivalplanung (Ämtern, umliegende Gemeinden, Hilfsdiensten)

Unterstützung bei der Erstellung von Übersichtsplänen, Informationsmaterialien und Handakten

Enge Zusammenarbeit mit dem Leitungsteam zur Sicherstellung der planerischen Maßnahmen

Ihr Profil

abgeschlossene Ausbildung im kaufmännischen Bereich, Eventmanagement oder eine vergleichbare Qualifikation

Erfahrungen in der Planung und Organisation von Veranstaltungen (wünschenswert)

Hohe Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit und gutes Zeitmanagement

sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift sowie Kenntnisse in MS Office (Word, Excel, PowerPoint)

Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten (auch am Wochenende)

Vergütung

Die Vergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Jetzt bewerben

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 24.04.2017:

Theaterpädagogisches Zentrum der Emsländischen Landschaft e.V.

Harald Volker Sommer
Universitätsplatz 5-6
49808 Lingen (Ems)

kontakt@weltkindertheaterfest.de

Hinweis: Schriftlich eingereichte Unterlagen können nur zurück geschickt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigelegt ist.